Multi Jet Fusion (MJF)

Was ist MJF?

Warum MJF?

Materialien

Vor- und Nachteile von MJF

Was ist MJF?

Multi Jet Fusion (MJF) ist im Wesentlichen eine Kombination aus den Technologien SLS und dem Material-Strahlauftrag. Ein Schlitten mit Tintenstrahldüsen (ähnlich den Düsen, die in Desktop-2D-Druckern verwendet werden) fährt hierbei über den Druckbereich und trägt Schmelzmittel auf eine dünne Schicht Kunststoffpulver auf. Gleichzeitig wird in der Nähe des Randes des Teils ein Detaillierungsmittel aufgedruckt, das das Sintern verhindert. Eine Hochleistungs-Infrarot-Energiequelle fährt anschließend über das Druckbett und sintert die Bereiche, in denen das Schmelzmittel aufgetragen wurde, während der Rest des Pulvers unangetastet bleibt. Der Prozess wird so lange wiederholt, bis alle Teile vollständig aufgebaut sind.

MJF 3D-Druck; Quelle: YouTube/HP

Warum MJF?

MJF ist ein pulverbasiertes 3D-Druckverfahren. Aufgrund der hohen Bauteilqualität, des hohen Durchsatzes und der niedrigen Stückkosten ist diese Technologie für Funktionsteile und Kleinserienbauteile geeignet.

Materialien

Ultrasint TPU 90A

TPU ist ein thermoplastisches Elastomer mit geringer Härte und gummiartiger Haptik. TPU ist vielseitig einsetzbar und zeichnet sich durch Flexibilität und eine hohe Reißdehnung aus

Nylon PA-12

Nylon bzw. Polyamid (PA) ist ein Kunststoff mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und hoher Chemikalien- und Abriebfestigkeit.

Vor- und Nachteile MJF-Verfahren

Hohe Genauigkeit und Auflösung

Die Schichtdicke bei MJF beträgt 80 µm. Eine minimale Merkmalsgröße von 0,5mm ist realisierbar. Diese ist feiner als die mit SLS erzielbaren 0,75mm.

Die gedruckten Teile sind grau

Eine Schwarzfärbung ist möglich, andere Farben können mit einer Lackierung realsiert werden.

Konstantere isotrope Materialeigenschaften

Jede Richtung oder Achse des Bauteils besitzt konstante mechanische Eigenschaften. Wenn also jeder Bereich des Bauteils eine hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit haben soll, dann könnte MJF die richtige Wahl sein.

Nur zwei Materialien verfügbar

Wählen Sie zwischen Nylon PA-12 und dem flexiblen Material Ultrasint TPU 90A.